PM: Montag - Kundgebung des Bündnis gegen Rechts

PM: Montag - Kundgebung des Bündnis gegen Rechts: "Kein Platz für rechte Hetze! Lautstark gegen Rassismus!

Das Bündnis gegen Rechts ruft für Montag, den 1.2.2016, um 19 Uhr vor dem Rathaus (Platz der deutschen Einheit) zu einer Kundgebung unter dem Motto "Kein Platz für rechte Hetze! Lautstark gegen Rassismus!" auf. Anlaß ist die Ankündigung des PEGIDA-Ablegers "Braunschweig gegen die Islamisierung des Abendlandes" (BRAGIDA), dass bei deren Veranstaltung (die ebenfalls vor dem Rathaus stattfinden soll), Michael Viehmann aus dem bundesweiten Führungskreis von PEGIDA sprechen wird.

 Viehmann, der auch den Kasseler Ableger von PEGIDA leitet, ist immer wieder durch eine Nähe zu Neonazis und Hooligans aufgefallen. Derzeit steht er vor Gericht, weil ihm die Staatsanwaltschaft "Volksverhetzung" vorwirft. Er soll in einem Facebook-Post von “Judenpack” gesprochen haben und davon, dass dem „deutschen Politpack“ um Kanzlerin Merkel der Schädel eingeschlagen gehöre. Viehmann selbst bestreitet die Vorwürfe und behauptet jemand anderes habe sich in sein Profil eingehackt und den entsprechende Post geschrieben.

Nachdem in den letzten Monaten nur noch jeweils 25-50 Teilnehmer zu den BRAGIDA-Versammlungen gekommen waren, setzt BRAGIDA für den kommenden Montag wieder auf Unterstützung aus anderen Städten. So rufen – neben anderen PEGIDA-Ablegern – auch PEGIDA in Hannover und Magdeburg dazu auf, am Montag nach Braunschweig zu kommen. Zu befürchten, ist, das dies wieder dazu führt, dass auch vermehrt auswärtige Neonazis und Hooligans sich angezogen fühlen und zur Versammlung von BRAGIDA kommen.

Bündnis gegen Rechts c/o

Carl-von-Ossietzky-Zentrum Leopoldstr. 23

38100 Braunschweig

Submit to FacebookSubmit to Twitter

Additional information