IGS Initiative Sickte-Cremlingen plant Unterschriftensammlung

 

Die Sprecherinnen der IGS Initiative Sickte-Cremlingen Stefanie Weitkamp (Fachbereichsleiterin an einer IGS) und Paula Neubauer (Elternvertreterin). Foto: Diethelm Krause-Hotopp

IGS-Initiative Sickte - Cremlingen

- mit Vielfalt Schule machen!

Cremlingen. Auf ihrem jüngsten Treffen diskutierten die Mitglieder der IGS-Initiative Sickte – Cremlingen über den aktuellen Stand und das weitere Vorgehen. Leider habe sich im Kreistag eine knappe Mehrheit nur für eine Elternbefragung für eine IGS in Schöppenstedt-Remlingen ausgesprochen. „Wir hätten es gern gesehen, wenn auch die Eltern in den Gemeinden der Samtgemeinde Sickte und Cremlingen befragten worden wären“, so Sprecherin Stefanie Weitkamp. Die Initiative ist nun gespannt wie die Befragung ausgeht.

Unabhängig davon beschloss die Gruppe eine Unterschriftensammlung, mit der der Wunsch nach einer IGS in Sickte zum Ausdruck gebracht werden kann. „Nach Ostern werden wir mit der Sammlung in Sickte, Destedt und Cremlingen beginnen und hoffen auf zahlreiche Unterstützung“, so Sprecherin Paula Neubauer. Die genauen Termine und Standorte werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Submit to FacebookSubmit to Twitter

Additional information