Newsletter Fair in Braunschweig: Info-Mail 12/2017

Liebe Interessent*innen an der Eine Welt-Regionalpromotoren Stelle in Braunschweig,

mit diesem Newsletter verabschiede ich mich für dieses Jahr. Vorher noch ein paar Informationen rund um den Fairen Handel und weitere entwicklungspolitisch relevante Bereiche.

Braunschweig kauft fair! - Fairer Einkaufsführer online
Am 12. Dezember veröffentlichte der Verein ‚Fair in Braunschweig‘ den ersten fairen Einkaufsführer für die Stadt Braunschweig. „Nach Postleitzahlgebieten sortiert finden Verbraucherinnen und Verbraucher schnell das passende Produkt in ihrer Nähe“, so der Vereinsvorsitzende Lars Dedekind. Schon beim ersten Blick auf die umfangreiche Liste wird deutlich, dass das Angebot an fair gehandelten Produkten stetig zunimmt. „Der Faire Handel ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen“, so Schatzmeisterin Franziska Dickschen. Das erkennt man nicht nur an der Vielzahl der Einkaufsmöglichkeiten vor Ort, sondern auch daran, dass die Stadt Braunschweig seit nunmehr drei Jahren Fairtrade Town ist.
Weitere Informationen gibt es hier.

Außerdem möchte ich Sie heute auf zwei neue Broschüren aufmerksam machen, die bei finep (forum für internationale entwicklung + planung) veröffentlicht wurden. Die Broschüren widmen sich beide der Frage, wie neue Zielgruppen mit entwicklungspolitischer Bildungsarbeit erreicht werden können, haben allerdings unterschiedliche Schwerpunkte. So geben wir in der ersten Broschüre Anregungen für das Globale Lernen in öffentlichen Grünanlagen, wohingegen die zweite einen Fokus auf entwicklungspolitische Bildungsangebote für den ländlichen Raum setzt.
Weitere Informationen gibt es hier und [www.finep.org]hier. Die Broschüren können kostenfrei bei finep bezogen werden (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

__________________________________________________________

Neujahrsgebet des Pfarrers von St. Lamberti zu Münster aus dem Jahre 1883

    Herr, setze dem Überfluss Grenzen
    und lasse die Grenzen überflüssig werden.

    Lasse die Leute kein falsches Geld machen
    und auch das Geld keine falschen Leute.

    Nimm den Ehefrauen das letzte Wort
    und erinnere die Männer an ihr erstes.

    Schenke unseren Freunden mehr Wahrheit
    und der Wahrheit mehr Freunde.

    Bessere solche Beamte, Geschäfts- und Arbeitsleute,
    die wohl tätig, aber nicht wohltätig sind.

    Gib den Regierenden gute Deutsche
    und den Deutschen eine gute Regierung.

    Herr, sorge dafür, dass wir alle in den Himmel kommen
    aber nicht sofort.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr!

__________________________________________________________

Ausblick | Demnächst:

♦ Am Montag, den 29. Januar 2018 findet um 19 Uhr die nächste Mitgliederversammlung von Fair in Braunschweig statt. Ort: Evangelischer Stadtjugenddienst, Goslarsche Straße 31, Braunschweig

♦ Am Dienstag, den 6. März findet findet um 19 Uhr der nächste Faire Stammtisch statt. Ort: Das Prinzip, Wiesenstraße 11, Braunschweig

♦ Am Mittwoch, den 21. März 2018 findet von 13 bis 18:30 Uhr ein Weltladen-Treffen in der Thomasgemeinde, Bautzenstr. 26, 38124 Braunschweig statt. Eines der Themen wird die Strategie 2023 des Weltladen-Dachverbands sein. Bitte Termin schon mal vormerken!

__________________________________________________________

Alle anstehenden Termine des Vereins Fair in Braunschweig gibt es auf der Homepage unter Aktuell→Termine

__________________________________________________________

Herzliche Grüße

Ruben Enxing

-- 
Ruben Enxing
Eine-Welt-Regionalpromotor

Arbeitsgemeinschaft der Eine-Welt-Landesnetzwerke in Deutschland (agl) e.V.
WEBSITE des Promotor*innen-Programms: www.einewelt-promotorinnen.de

Kontakt:
Fair in Braunschweig e.V.
Goslarsche Straße 93
38118 Braunschweig 
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0531 86610649
 

Additional information