Der Römerbrief

Die Ev. Akademie Abt Jerusalem lädt zu einer neuen Veranstaltungsreihe ein:  AKADEMIE AM VORMITTAG

11.09. | 25.09. | 09.10. | 23.10. | 06.11. 20.11. | 04.12. Jeweils 10.00 – 12.15 Uhr

Viel früher als in den Evangelien spiegelt sich in den Briefen des Apo­stels Paulus wider, wie sich das christliche Glaubensbekenntnis nach Jesu Tod entwickelte.

Paulus war von Geburt Jude und von Herkunft gebildeter Hellenist; er konvertierte zum Christentum und übersetzte die Überlieferung über Jesus von Nazareth in den Kontext der antiken Welt und ihrer Vorstel­lungen. Der Brief an die urchristliche Gemeinde in Rom gilt als seine ausführlichste Darstellung. Aber auch hier standen konkrete Anfra­gen und Probleme im Hintergrund.

Mit Anmeldung. Eintritt frei

Wir lesen und interpretieren wesentliche Textabschnitte und verglei­chen religiöse und philosophische Deutungen der Umwelt. Außerdem blicken wir in die Wirkungsgeschichte. Augustin, Luther und Barth u.v.a.m. haben den Römerbrief ausgelegt. Kaum ein frühes christ­liches Dokument hat an entscheidenden Stationen der Theologie- und Kirchengeschichte so nachhaltig gewirkt.  Wir diskutieren darüber und fragen nach der heutigen Aussagekraft.

Theologisches Zentrum / Predigerseminar Braunschweig
Alter Zeughof 1
38100 Braunschweig
Tel.: 0531 - 120 54-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.theologisches-zentrum-bs.de


11.09. | 25.09. | 09.10. | 23.10. | 06.11. 20.11. | 04.12.

Jeweils 10.00 – 12.15 Uhr


Theologisches Zentrum
Alter Zeughof 2/3
38100 Braunschweig

Leitung:
Pfarrer i.R. Hans-Ulrich Adrian
Direktor Pf. Dieter Rammler

Viel früher als in den Evangelien spiegelt sich in den Briefen des Apo­stels Paulus wider, wie sich das christliche Glaubensbekenntnis nach Jesu Tod entwickelte.

Paulus war von Geburt Jude und von Herkunft gebildeter Hellenist; er konvertierte zum Christentum und übersetzte die Überlieferung über Jesus von Nazareth in den Kontext der antiken Welt und ihrer Vorstel­lungen. Der Brief an die urchristliche Gemeinde in Rom gilt als seine ausführlichste Darstellung. Aber auch hier standen konkrete Anfra­gen und Probleme im Hintergrund.

Wir lesen und interpretieren wesentliche Textabschnitte und verglei­chen religiöse und philosophische Deutungen der Umwelt. Außerdem blicken wir in die Wirkungsgeschichte. Augustin, Luther und Barth u.v.a.m. haben den Römerbrief ausgelegt. Kaum ein frühes christ­liches Dokument hat an entscheidenden Stationen der Theologie- und Kirchengeschichte so nachhaltig gewirkt.

Wir diskutieren darüber und fragen nach der heutigen Aussagekraft.


Additional information