"Frankreich und Deutschland sind kein Europa-Paar mehr"

Lange hatte es den Anschein, dass das unverzichtbare Tandem Deutschland Frankreich durchstarten will, um Europa weiter positiv zu gestalten. Wenn man genau hinhörte, kamen jedoch Zweifel. Schäuble zeigte es "den Europäern" und Scholz wird nicht weniger Macht-(Geld)politik mit Europapolitik verwechseln. Von seiner Macht wird Deutschland kaum etwas abgeben und Präsident Macron wird ein ungleiches Paar kaum akzeptieren. Frankreich unter Deutschland - niemals. Die Frage, wie Europa zukünftig politisch aufgestellt sein wird, wird uns alle bei den Europawahlen berühren. Lesen oder hören Sie dazu die Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot im Deutschlandfunk.

Additional information