Braunschweiger Braunkohlbankett von Slow Food - neu interpretiert

Es sind noch Plätze frei!

"Altmärker Braunkohl " mit lila Blattrippen Foto Slow Food

Braunschweiger Braunkohlbankett von Slow Food - neu interpretiert mit Jan Behrens und Paul Köninger

Alte vergessene Gemüse- und Obstsorten aus der Region wieder auf unsere Teller zu bringen, das ist eines der vielen Anliegen von Slow Food Braunschweiger Land. Darum wird am Freitag, 25. Januar um 18 Uhr das traditionelle Braunschweiger Braunkohlbankett mit dem original Altmärker Braunkohl und der Queenbirne wieder im "Lindenhof" in Bornum (Königslutter) stattfinden. Kulinarisch allerdings etwas anders als gewohnt. Die Gäste erwartet ein kreatives und spannendes Vier-Gänge-Menü im stimmungsvollen Saal des traditionsreichen Landgasthauses.

Der Altmärker Braunkohl kommt von Gärtner Pölig aus Wolfenbüttel, einer der wenigen Gemüsebauern, der diese alte Braunkohlsorte anbaut - extra für diesen Abend. Küchenchef Alfred Richter bringt den Altmärker Braunkohl zum einen ganz klassisch mit Birne und bekannten Fleischbeilagen auf den Teller, überrascht aber auch mit neuen spannenden Interpretationen. Die Wolfenbütteler Eismanufaktur liefert eine extra für diesen Abend kreierte Spezialität zum Dessert.

Der bekannte Jazz-Pianist Jan Behrens begleitet den Abend und sorgt für den Ohrenschmaus gemeinsam mit dem jungen Sänger und Liedermacher Paul Köninger aus Braunschweig, der zur Zeit Jazzgesang in Köln studiert.

Neben dem Genuss ist dieser Abend der "Aktion Kinder in Armut" vom Verein Parkbank e.V. in Braunschweig gewidmet. Slow Food bittet die Teilnehmer des Braunkohlbanketts um Spenden für diese Einrichtung.

Kosten: 45 Euro für 4-Gang-Menü pro Person plus individueller Spendenbeitrag. Die Kosten für das Kulturprogramm übernimmt Slow Food. Anmeldung bei Hans- Georg Baumgarten per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Weitere Informationen unter dieser Mailadresse.

Additional information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok