40 Jahre Energieberatung der Verbraucherzentrale

Vorträge und kostenlose Beratungen in Niedersachsen

 Interessenneutrales Beratungsangebot zum Thema Energie seit 1978

Bis heute rund 500.000 Energieberatungen durchgeführt

Zum Weltverbrauchertag verschenken alle niedersächsischen Standorte je 40 Gutscheine für eine stationäre Energieberatung

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Niedersachsen wird 40: Ende 1978 nahmen die ersten Energieberater ihre Arbeit auf. Heute sind 80 Experten an 73 Stützpunkten im Einsatz. Rund 500.000 Beratungen wurden in Niedersachsen bereits durchgeführt. Zum Weltverbrauchertag am 15. März bietet die Verbraucherzentrale in drei Beratungsstellen Vorträge und kostenlose Beratungen an. Zudem können sich Ratsuchende niedersachsenweit einen Gutschein für eine kostenlose stationäre Energieberatung sichern: Alle Beratungsstellen und Stützpunkte vergeben je 40 Gutscheine. 

Mit vier Energieberatern fing alles an. Seitdem ist das Beratungsnetz – auch dank Kooperationen mit Städten, Kommunen und anderen Organisationen – stetig gewachsen. „Heute können wir flächendeckend eine unabhängige Energieberatung anbieten“, erklärt Andrea Gerhardt, Koordinatorin der Energieberatung Niedersachsen. „Die thematischen Schwerpunkte haben sich über die Jahre kaum verändert. Wärmedämmung und Haustechnik liegen nach wie vor vorne“, so Gerhardt. Eine wichtige Neuerung stellen jedoch die Vor-Ort-Checks dar, die seit 2012 in Niedersachsen angeboten werden. Über 15.000 Mieter und Eigentümer haben dieses Angebot bereits genutzt und ihren Strom- und Wärmeverbrauch, die Einstellung ihrer Heizungsanlage oder solarthermischen Anlage von einem Energieexperten überprüfen lassen.

Additional information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok