Ist radikal neues Denken gefragt? - Biogas-Convention 2017 in Nürnberg

BSZ – 21.12.2017:

Mit der Tagung und der „ansehnlichen Ausstellung“ war Horst Seide zufrieden. „Doch so gut wie hier sieht es in der Branche nicht aus.“ Ziemlich zwiegespalten gab sich Seide, frisch wiedergewählter Präsident des Fachverbands Biogas (FVB) bei der Biogas Convention 2017 (BGC) in Nürnberg. Während der Veranstaltung gratulierte sich der Verband gleichzeitig selbst zum 25. Geburtstag.

Es fehlen politische Entscheidungen hierzulande: Das war an allen Ecken und Enden der BGC spürbar. 5500 Quadratmeter vermietete Hallenflächen – klingt gut, „es waren aber schon mal mehr“, nämlich etwa 50 Prozent. Kein Wunder, werden doch seit 2014 jährlich nur noch weniger als 200 neue Biogasanlagen gebaut. Und davon sind die meisten auch noch Kleinanlagen unter 75 Kilowatt elektrischer Leistung, die Gülle als Futter für die Bakterien verwenden. Zwischen 2009 und 2011 lagen die Zubauzahlen weit über 1000 pro Jahr, und die durchschnittliche Leistung betrug jeweils über 300 Kilowatt. Ein Firmensterben und massiver Personalabbau waren zuletzt deutschlandweit die Folge.

weiterlesen

Additional information