Der Wirtschaftskrieg und die wirtschaftlichen Perspektiven Chinas

Wenn wir uns fragen, wie sind die wirtschaftlichen Perspektiven bei uns, in unserer Region, dann ist die erste Frage, wie geht es VW. Die zweite Frage ist, wie geht es VW in China, dem wichtigstem Produktions- und Verkaufsstandort von VW. Die nächste Frage ist, wie geht es denn angesichts des Wirtschaftskrieges in China weiter.

Norbert Häring (Wirtschaftsjournalist) hat die Erwartungen Chinas in dem folgendem Artikel dargestellt, nach einem Buch von Justin Yifu Lin (einem führenden Wirtschaftsexperten Chinas). (bk)

Wirtschaftskrieg und die Entwicklungshilfe von Peking aus betrachtet

Vielen Prognosen zufolge wird Chinas Wachstumswunder nicht mehr lange weitergehen. Der ehemalige US-Finanzminister Larry Summers hat vorausgesagt, dass Chinas Wachstum bald auf ein Niveau absinken werde und müsse, wie es für fortgeschrittene Industrienationen üblich ist. Der Ex-Chefvolkswirt der Weltbank und chinesische Regierungsberater Justin Yifu Lin sagt hingegen eine ganz andere Entwicklung voraus. Auch zur Seidenstraße und zu den US-Strafzöllen hat er eine eigene Sicht.

Weiter "Wirtschaftskrieg und die Entwicklungshilfe von Peking aus betrachtet"

Additional information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok